Cookie-Einstellungen

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind.
Andere Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Datenschutzhinweise lesen.

Einstellung

Technisch erforderlich  

Diese Cookies sind für die Grundfunktionen diese Website notwendig.




Hierdurch werden cookies auf youtube.com unterbunden.

Statistik & Tracking  


back to top
home    |    Ausrichten von Werkzeugmaschinen

Parallelität

Parallelism ApplicationParallelism button


Messung von Parallelität


Das Messen paralleler Linien ist nicht mehr länger nur den Experten vorbehalten. Mit dem ProLine® 300-System wird das Messen von Parallelität vergleichsweise einfach, schnell und effizient. Außerdem erhalten Sie damit die Alternative zum ebenfalls sehr präzisen Granitblock.

Sketch of Parallelism
Parallelität

Die Toleranzzone wird in der Messebene durch zwei zum Bezug parallele, gerade Linien vom Abstand t begrenzt. Die grüne Führung ist hierbei die Referenz. Die blaue Führung soll gemessen werden. Da beide Bahnen nicht parallel verlaufen, ergibt sich das Maß „t“, welches die Parallelität wiedergibt. In der Praxis wird hier auch oft ein Winkel oder eine Steigung angegeben.

Jens erklärt die Vermessung von zwei parallelen Führungen mittels eines Laservermessungssystems

Die Genauigkeit liegt, je nach Abstand der Referenzsensoren, bei bis zu 2µm/m. Die Messung selber kann sehr schnell und einfach durchgeführt werden. Quasi nebenbei wird die Geradheit der einzelnen Führungen mit µm Genauigkeit gemessen und nach ISO ausgewertet.

Weiterhin sind mit dem System Messungen der einfachen Geradheit, der Rechtwinkligkeit und Ebenheit möglich. Mit Hilfe des ProLine 300 Systems können Maschinen sehr präzise aber auch einfach vermessen und ausgerichtet werden.

Diese Website benutzt Cookies, die für den technischen Betrieb der Website erforderlich sind.
Andere Cookies werden nur mit Ihrer Zustimmung gesetzt. Datenschutzhinweise lesen.